Meditation & Umarmung

Thích Nhất Hạnh, buddhistischer Mönch, Schriftsteller & Lyriker

„Das Umarmen ist ein wunderbarer westlicher Brauch. Und wir aus dem Osten wollen ihm die Übung des bewussten Atmens hinzufügen. Wenn du ein Kind in den Armen hältst oder deine Mutter umarmst, deinen Mann, deine Freunde und du einmal ein- und ausatmest, wird sich dein Glück mindestens verzehnfachen. Wenn du zerstreut bist, an andere Dinge denkst, wird deine Umarmung ebenfalls zerstreut und nicht sehr intensiv sein und das Umarmen macht dir keine große Freude. Ich schlage vor, wenn du also dein Kind, deine Freunde, deinen Partner umarmst, zuerst einmal bewusst ein- und auszuatmen und zum gegenwärtigen Moment zurückzukehren. Wenn du ihn oder sie in den Armen hältst, atmest du dreimal bewusst. Du wirst dein Umarmen mehr als je zuvor genießen.“

“Beim ersten Einatmen wirst du dir darüber bewusst, dass du in ganz genau diesem Moment gegenwärtig und glücklich bist. Beim zweiten Einatmen wirst du dir darüber bewusst, dass dein Gegenüber in diesem Moment ebenso gegenwärtig und glücklich ist. Beim dritten Einatmen wirst du dir darüber bewusst, dass ihr beide hier zusammen seid, in diesem Moment, auf dieser Erde. Wir können tiefe Dankbarkeit und tiefes Glück für unser Zusammensein empfinden. Schließlich, löse dich vom anderen und  verbeugt euch voreinander, um eurer Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen.”1

„Es dauert seine Zeit, bis wir uns mit dieser Art des Umarmens angefreundet haben. Wenn du dir innerlich ein bisschen leer vorkommst, möchtest du deinem Freund, während ihr euch umarmt, vielleicht auf den Rücken klopfen, um zu zeigen, dass du wirklich da bist, doch um wirklich da zu sein, brauchst du nur zu atmen und er wird plötzlich völlig real. Ihr beide existiert in diesem Moment ganz und gar. Möglich, dass es einer der schönsten Augenblicke deines Lebens ist.“


Quellen:    1 http://www.abundancetapestry.com/practice-hugging-meditation-to-expres-love/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s